Zurück

Wo sollte man seine Gasheizung einbauen? Die besten Standorte

Heizkessel sind relativ große Heizgeräte. Nach der Installation bleiben sie für unbestimmte Zeit am gleichen Ort. Aus diesem Grund ist es wichtig, ihren Standort vorab gut zu planen. Wo sollte man seine Heizung einbauen? Welche Vorkehrungen müssen getroffen werden? Die wichtigsten Informationen, an die man denken sollte.

Installation einer Heizung: Die richtigen Standorte

Heizkessel und vor allem Standmodelle sollten vorzugsweise in einem speziellen Technikraum installiert werden.

Wenn kein derartiger Raum vorhanden ist, können mehrere Alternativen für die Installation der Heizung in Betracht gezogen werden:

  • der Dachboden, sofern er über einen festen Boden verfügt;
  • der Keller, wenn er gut belüftet ist;
  • die Garage;
  • die Waschküche.

Bezüglich Einschränkungen möchten wir darauf hinweisen, dass undichte Heizkessel keinesfalls in einem Badezimmer installiert werden dürfen. Der Einbau in der Nähe eines Geräts, das Fettdämpfe erzeugen oder die Luftzufuhr verändern kann, ist ebenfalls nicht zulässig.

Im Rahmen eines Heizungstauschprojekts wird in der Regel der Standort des alten Heizkessels für die Neuinstallation bevorzugt. So werden zusätzliche Arbeiten vermieden.

Besonderheiten des Installationsortes: Woran man denken sollte

Der Raum, in dem die Gasheizung oder eine andere Heizung installiert wird, muss generell einige Vorschriften erfüllen, um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten und die Leistung und den Betrieb des Geräts optimal zu gestalten und zu erhalten.

  • Luftwechsel
    Der Raum, in dem die Heizung installiert wird, muss ordnungsgemäß be- und entlüftet werden. Er darf auch nicht zu staubig sein.
  • Platz
    Der Raum, in dem die Heizung installiert wird, darf nicht zu klein sein; dies gilt besonders für die Höhe. Ein Fachmann sollte vor allem während der jährlichen Wartung ohne Probleme um die Heizung herum gehen können.
  • Boden
    Es überrascht sicher nicht, dass der Boden des Raums fest und stabil genug sein muss, damit er den Heizkessel langfristig tragen kann. Einige Anlagen sind tatsächlich sehr massiv.
    Beachten Sie, dass dies genauso für wandmontierte Heizkessel gilt. In diesem Fall betrifft dies die Wand, an der sie montiert sind.
  • Nähe zu Nassbereichen
    Um zu vermeiden, dass man zu lange auf warmes Wasser im Bad oder in der Küche warten muss, sollte die Heizung in einem sinnvollen Abstand zum Nassbereich installiert werden. Es gibt nichts Unangenehmeres, als auf warmes Wasser zu warten, wenn man im Winter duschen möchte.
    Wenn die Heizung relativ weit entfernt installiert wird, ist es möglicherweise notwendig, einen entsprechenden Warmwasserspeicher in der Nähe des Raumes zu installieren, eine dezentrale Warmwasserbereitung in Erwägung zu ziehen oder eine Zirkulationsleitung einzuplanen. Letztere ist natürlich mit permanenten Energieverlusten verbunden.
  • Dampfabzug
    Einige Heizungsanlagen machen die Ableitung von Verbrennungsdämpfen aus dem Haus notwendig. Die Heizung muss an einem Ort installiert werden, der diese Ableitung vor allem aus Sicherheitsgründen ermöglicht.
  • Hinweise des Herstellers
    Jedes Heizgerät wird generell mit einem Handbuch geliefert, das das Produkt und seine Besonderheiten erläutert.  Es kann auch Anweisungen in Bezug auf die Installations-bedingungen der Heizung enthalten. Diese sind aus Sicherheitsgründen, aber auch zur Optimierung des Betriebs des Gerätes unbedingt einzuhalten.

Gut zu wissen
Sie möchten eine thermodynamische gasbetriebene Heizung installieren? BOOSTHEAT ist der einzige Heizungshersteller, der die Installation und Wartung Ihrer Heizung langfristig übernimmt. Sie können mit einem Fachmann den besten Standort für die Installation der thermodynamischen Gasheizung in Ihrem Haus festlegen.

BOOSTHEAT hat ein technisches Spitzenprodukt geschaffen: Die energieeffizienteste Heizung der Welt. Eine effiziente, sparsame und langlebige Heizlösung. Sind Sie auch der Meinung, dass Ökologie und Energieeffizienz sich nicht widersprechen? Dann kontaktieren Sie unser Team für weitere Informationen.

Simulieren Sie Ihre Energieeinsparung