Zurück

Wie können Sie tagein, tagaus Ihre Energierechnung reduzieren?

Um Ihre Energierechnung zu reduzieren und gleichzeitig Ihren täglichen Komfort zu erhalten, sind einige Verhaltensanpassungen empfehlenswert. Um welche handelt es sich? Bestandsaufnahme der wichtigsten ökologischen Verhaltensregeln, um Energie zu sparen, mit BOOSTHEAT.

Öko-Empfehlungen für das ganze Haus

Um Ihren Energieverbrauch zu senken, gibt es einfache und günstige allgemeine Empfehlungen für alle Räume Ihres Hauses:

  • Auswahl der Glühbirnen: Statten Sie Ihre Lampen und Leuchten mit energiesparenden LED-Glühbirnen aus. Sie sind langlebiger und energiesparender als beispielsweise Halogenlampen und zudem leistungsstärker.
  • Nutzen Sie die Vorteile von schaltbaren Mehrfachsteckdosen: Kombinieren Sie Ihre Geräte mit Mehrfachsteckdosen, um ihre Stromversorgung auf einfache Weise abzuschalten, sobald Sie sie nicht mehr verwenden.
  • Warten Sie Ihre Heizkörper, um ihre Leistung zu optimieren. Denken Sie daran, sie regelmäßig zu entlüften, zu reinigen und alle darauf befindlichen Gegenstände oder Textilien zu entfernen.
  • Begrenzen Sie Wärmeverluste, indem Sie Dichtungsprofile an den Unterseiten Ihrer Türen anbringen und alle Öffnungen mit Dichtungen versehen.

Vergessen Sie nicht, täglich fünf bis zehn Minuten zu lüften und Ihre Abluftöffnungen regelmäßig zu reinigen.

Lesen Sie auch: Raumluftqualität: Wie kann man sie verbessert?

Öko-Empfehlungen für die Küche

In der Küche sind einige Verhaltensregeln zu beachten, um möglichst wenig Energie zu verbrauchen:

  • Wählen Sie Töpfe und Pfannen mit dem richtigen Durchmesser für Ihre Kochfelder (oder Feuerstellen) und schließen Sie sie beim Kochen mit einem Deckel;
  • Stellen Sie Ihre Elektrokochfelder einige Minuten vor dem Ende des Kochvorgangs ab;
  • Betreiben Sie Ihre Geschirrspülmaschine komplett gefüllt im Energiesparmodus.
  • Tauen Sie Ihren Gefrierschrank regelmäßig ab;
  • Stellen Sie Ihren Kühl-/Gefrierschrank mit mindestens 5 cm Abstand zur Wand auf.

Vermeiden Sie es, die Türen Ihres Ofens und Ihrer Kühlgeräte zu lange und häufig zu öffnen.

Öko-Empfehlungen für das Bad

Beim Zähneputzen oder Wäschewaschen sind die folgenden Verhaltensregeln hilfreich:

  • Duschen Sie eher als zu baden;
  • Vermeiden Sie unnötig fließendes Wasser beim Zähneputzen;
  • Waschen Sie Ihre Wäsche im Energiesparmodus;
  • Verwenden Sie einen Wäscheständer anstelle Ihres Wäschetrockners;
  • Isolieren Sie Ihre Warmwasser-Zirkulationsleitungen, um den Wärmeverlust zu begrenzen.

Betreiben Sie Ihre Geräte während der Schwachlastzeit, sofern Ihr Elektrizitätsversorgungsvertrag dies vorsieht.

Energie sparen: Eine Frage der richtigen Ausrüstung

Die Reduzierung Ihrer Stromrechnung erfordert auch, sich mit energiesparenden und leistungsstarken Geräten auszustatten. Bevorzugen Sie Geräte mit einem Energielabel, das gute Werte vorweist (A+++, A+, A). Wählen Sie grüne Energie oder benutzen Sie nach Möglichkeit Geräte, die grüne Energie verbrauchen.
Wenn Sie sich für einen Austausch Ihrer Heizung entscheiden, sollten Sie sich über staatliche Beihilfen informieren.

BOOSTHEAT hat ein technisches Spitzenprodukt geschaffen: Die energieeffizienteste Heizung der Welt. Eine effiziente, sparsame und langlebige Heizlösung. Sind Sie auch der Meinung, dass Ökologie und Energieeffizienz sich nicht widersprechen? Dann kontaktieren Sie unser Team für weitere Informationen.

Simulieren Sie Ihre Energieeinsparung