Zurück

Innovationspreis für den thermischen Kompressor

Von links nach rechts: Philippe Dujardin, Pascaline Boittiaux, Norbert Dischinger © Claudius Pflug

 

> Schauen Sie sich unsere Video-Reportage an.

Das bald hundertköpfige BOOSTHEAT Team (Lyon, Toulouse, Nürnberg) ist Pionier der Energiewende. Die Ingenieure haben eine bahnbrechende Technologie erfunden, entwickelt und patentiert. Die Zielkunden dieser einzigartigen Heiztechnik sind Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern. Sie reduzieren nur durch Heizkesseltausch in ihrem Gebäude ihren Energieverbrauch dramatisch. Der innovative Kern der Heizung ist der neuartige BOOSTHEAT Thermokompressor. Er verspricht den Brennstoffbedarf zu halbieren. Das ist der Beginn eines neuen Zeitalters. Dafür wird BOOSTHEAT in Berlin mit einem Preis ausgezeichnet und eröffnet am 27.11.18 die halbautomatische Montagelinie mit Industrie 4.0 Standard in Lyon.

Herkömmliche moderne Heizungen liefern im besten Fall aus dem verbrannten Brennstoff die gleiche Menge an Heizwärme. Das Spitzenprodukt von BOOSTHEAT arbeitet auch als Gas-Wärmepumpe. Sie nutzt die zugeführte Hochtemperaturwärme aus dem Brennstoff, um damit zusätzlich die gleiche Menge regenerativer Heizwärme aus der Umwelt dem Gebäude zuzuführen. Bei gleichem Wärmebedarf bedeutet dies eine Halbierung des Brennstoffbedarfs: Aus einer Kilowattstunde Gas werden somit fast zwei kWh Heizwärme.

Wie ist diese große Effizienzsteigerung möglich?

Die Lösung liegt in der Kombination von zwei Technologien: Gasbrennwertheizung und Gas-Wärmepumpe mit Thermokompressor. Der Thermokompressor arbeitet nahezu geräuschlos, reibungsfrei und ist darum langlebig. Als Kältemittel kommt das sehr umweltfreundliche R744 (CO2) zum Einsatz. Der Thermokompressor wird durch einen emissionsarmen Gasbrenner angetrieben. Die Außeneinheit der Wärmepumpe wird einfach mit Wasser angebunden. Sie ist das leiseste Gerät ihrer Art. Das Ganze wird als 1:5 stufenlos modulierendes anschlussfertiges Kombiheizgerät mit 20 kW Spitzenleistung und integriertem Trinkwasserspeicher angeboten.

Mit BOOSTHEAT kommt eine sofort einsetzbare Lösung auf den Markt. Damit kann jeder Hausbesitzer zum Akteur der Energiewende werden. BOOSTHEAT bietet seinen Kunden für zusätzlichen Komfort alle Dienstleistungen (Planung, Herstellung, Verkauf, Installation und Wartung) auch selbst an und gewährt eine Garantie von bis zu 10 Jahren auf Teile und Arbeit.

  • Innovation – BOOSTHEAT entwickelt seit 7 Jahren eine bahnbrechende und einzigartige Kompressionstechnologie und bringt sie nun in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Belgien den Markt;
  • Ökologie – die saubere Heiz-Energie Gas bringt durch die BOOSTHEAT Wärmepumpe Umweltwärme ins Haus. Das trägt zur Energiewende bei;
  • Ambition – BOOSTHEAT setzt sich für die Verbreitung von synthetischem Gas aus Windstrom und Biogas ein: Je wertvoller das Gas, desto wichtiger ist eine effiziente Heizung.

BOOSTHEAT gewinnt den Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2018

BOOSTHEAT überzeugt die Jury in Berlin: Anlässlich der Veranstaltung Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft wird der erste Preis in der Kategorie „Innovative Produkte“ an BOOSTHEAT für ihre neue Heizung verliehen. Die Jury aus Vertreten der Wissenschaft und Verbänden der Gaswirtschaft hat entschieden, dass BOOSTHEAT zur Energiewende durch eine hocheffiziente und emissionsarme Nutzung von Erdgas beiträgt. Luc Jacquet und Jean-Marc Joffroy, Mitgründer und Vorstände von BOOSTHEAT, freuen sich über die Auszeichnung, „doch sind wir noch nicht am Ziel. Wir haben noch viel vor und wollen auch eine Kältelösung und ein 50kW Produkt für größere Gebäude anbieten.“ „Das war dann wieder ein Tor für Frankreich“ resümiert Pascaline Boittiaux, Kommunikationsleiterin von BOOSTHEAT in Nürnberg.

Der Innovationspreis, der zum 20sten Mal vergeben wird, findet unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek statt. Ebenso unterstützen diese Initiative die Verbände ASUE, BDEW, DVGW und Zukunft ERDGAS wie auch der internationale Energieakteur Wintershall. Mit diesem Preis rücken die Initiatoren innovative, saubere Gastechnologien ins Licht.

Als erste Auszeichnung in Deutschland für BOOSTHEAT erinnert die Verleihung des Innovationspreises auch an die Notwendigkeit grenzüberschreitender Antworten auf die Herausforderung Klimaschutz. Mit der Heizung von BOOSTHEAT kann jeder in Europa sofort zur Erreichung der Ziele der Energiewende beitragen.

> Mehr erfahren: Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft

Über BOOSTHEAT

BOOSTHEAT wurde 2011 gegründet. Der Sitz ist an einem führenden Industriestandort in der Region Lyon in einem bedeutsamen Cluster für die Klimatechnik-Industrie, der F & E-Standort befindet sich in Toulouse und der Vertrieb in Deutschland wird von Nürnberg aus aufgebaut.